Für Publikums-Liebling Kingsley Nweke wird Iserlohn zur Heimat

Geschrieben am Montag den 2. September 2013

Innerhalb von kürzester Zeit hatte sich Kingsley Nweke in das Herz des Iserlohner Fußball-Publikums gespielt.

Vor rund drei Jahren war Kingsley alleine aus Nigeria nach Europa gekommen. Und in der Waldstadt Iserlohn scheint „King“, nach seiner kleinen Odyssee durch Dänemark und Deutschland, endlich angekommen. Umso größer die Freude aller Anhänger des FCI, dass der 22-jährige Nigerianer auch in der neuen Saison die Farben des FC Iserlohn trägt. Eine große Hilfe war der Arbeitgeber von Kingsley Nweke.

Die Garant Personalmanagement GmbH um die Geschäftsführer Dario Vrebac und Hernani Igreja half fleißig dabei mit. Die beiden fußballbegeisterten Iserlohner Unternehmer verlängerten den Arbeitsvertrag von Kingsley frühzeitig. Und sie halfen auch dabei mit, dass …

 

FC Iserlohn,Artikel vom 05.08.2013